Debatte am 02.03.22: „Sollte die NATO in den Russland-Ukraine-Konflikt eingreifen?“

Liebe Mitglieder und Freund*innen der Streitkultur Berlin e.V.,

am Mittwoch, den 02. März 2022, findet ab 19:30 Uhr unser nächster Vereinsabend im Café „en passant“ (Schönhauser Allee 58, 10437 Berlin) statt. Bitte beachtet die 2G+-Regel (2G + Schnelltest oder geboostert) und die FFP2-Maskenpflicht als Hygieneschutzmaßnahme für unsere Veranstaltungen.

Wir werden folgendes Thema debattieren: „Sollte die NATO in den Russland-Ukraine-Konflikt eingreifen?“

Hier ein paar Links zum Einlesen:


+++ 2G+ und FFP2-Maskenpflicht im Café „en passant“ +++
Bitte beachtet aktuellen Hygieneschutzmaßnahmen mit folgenden Regeln:

  • Ausschließlich nachweislich vollständig geimpfte oder genesene Personen können an der Debatte teilnehmen (gilt sowohl für Zuhörer*innen als auch Redner*innen). Bitte zeigt Euren Nachweis beim Betreten des Lokals unaufgefordert bei unserem Wirt Sven vor.
  • Zusätzlich brauchen Nicht-Geboosterte eine offizielle Bescheinigung über einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest (2G+). Dies wird unser Wirt Sven ebenfalls am Eingang kontrollieren. Die Tests können kostenlos an zahlreichen Berliner Teststellen gemacht werden (z. B. ein paar Häuser weiter in der Schönhauser Allee 64).
  • Im Innenraum werden wir während des gesamten Abends eine FFP2-Maske tragen.
  • Die Fenster werden zur Durchlüftung geöffnet.
  • Wir führen eine Kontaktliste aller Teilnehmenden (wird später datenschutzkonform vernichtet).

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!