Debatte am 02.02.22: „Sollte Deutschland Waffen an die Ukraine liefern?“ 

Liebe Mitglieder und Freund*innen der Streitkultur Berlin e.V.,

am Mittwoch, den 02. Feburar 2022, findet ab 19:30 Uhr unser nächster Vereinsabend im Café „en passant“ (Schönhauser Allee 58, 10437 Berlin) statt. Bitte beachtet die 2G+-Regel (2G + Schnelltest oder geboostert) und die FFP2-Maskenpflicht als Hygieneschutzmaßnahme für unsere Veranstaltungen.

Wir werden folgendes Thema debattieren: „Sollte Deutschland Waffen an die Ukraine liefern?“ 

Hier ein paar Links zum Einlesen:


+++ 2G+ und FFP2-Maskenpflicht im Café „en passant“ +++
Bitte beachtet die an die aktuelle Pandemielage Hygieneschutzmaßnahmen mit folgenden Regeln:

  • Ausschließlich nachweislich vollständig geimpfte oder genesene Personen können an der Debatte/Einführungsabend teilnehmen (gilt sowohl für Zuhörer*innen als auch Redner*innen). Bitte zeigt Euren Nachweis beim Betreten des Lokals unaufgefordert bei unserem Wirt Sven vor.
  • Zusätzlich brauchen Nicht-Geboosterte Ihr nunmehr eine offizielle Bescheinigung über einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest (2G+). Dies wird unser Wirt Sven ebenfalls am Eingang kontrollieren. Die Tests können inzwischen wieder kostenlos an zahlreichen Berliner Teststellen gemacht werden (z. B. ein paar Häuser weiter in der Schönhauser Allee 64).
  • Mit den Erleichterungen für Geboosterte folgen wir der aktuellen Differenzierung des Berliner Senats.
  • Im Innenraum werden wir nunmehr alle während des gesamten Abends eine FFP2-Maske tragen (kann zum Genuss von Svens reichhaltiger Getränkeauswahl abgenommen werden).
  • Die Fenster werden zur Durchlüftung geöffnet.
  • Wir führen eine Kontaktliste aller Teilnehmenden (wird später datenschutzkonform vernichtet).

Wir bitten, die Unannehmlichkeiten durch die zusätzlichen Schutzmaßnahmen zu entschuldigen. Sie sind jedoch Voraussetzung, dass wir uns überhaupt noch in Person und nicht nur online treffen können. Wir hoffen, Ihr könnt das verstehen und dass wir uns alle sicherer fühlen können.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!